Unternehmensgeschichte:

Im Jahre 1972 gründete die Münchner Firma MTU Aero-Engines in Zusammenarbeit mit der Justizanstalt Krems/Stein in einem Teil der Werkstättenräumlichkeiten und Hallen der berühmten Justizanstalt Stein eine Produktionsgesellschaft, die Firma Werkzeugbau Stein Ges.m.b.H.

Bis Februar 1995 wurden hochpräzise Vorrichtungenund Hilfsmittel für in Deutschland produzierte Flugzeugtriebwerke hergestellt. Die Produktion entsprach höchsten Qualitätsanforderungen und Normen.

Ab März 1995 übernehmen Helmut Kaufmann, Josef Zauner und Josef Hirschl, die damals Angestellte des Unternehmens waren, die Firma.

Das Unternehmen etablierte sich in der Metallverarbeitungsindustrie als zuverlässiger Dienstleister. Namhafte und renommierte Kunden können als langfristige Partner gewonnen werden.

Im April 2002 wird Herr Ing. Christoph Schreferl als Mitarbeiter für die Produktion gewonnen und ist seit 2013 für die Betriebsleitung verantwortlich.

Nach dem plötzlichen Ableben von Herrn Josef Zauner übernimmt auf Wunsch der Hinterbliebenen, Fritz Spielauer 2014 als geschäftsführender Gesellschafter die Leitung des Unternehmen.

Das Unternehmen wird auf KFM Kompetenz für Metallbau GmbH & CO KG, umbenannt. Mit dieser Maßnahme möchten wir die bereits seit Jahren angebotenen Dienstleistungen entsprechend auch durch unseren neuen Firmennamen zum Ausdruck bringen und die erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern weiter fortsetzen.

Heute beschäftigt das Unternehmen ca. 30 Mitarbeiter und bietet erfolgreich Dienstleistungen in der Metallbearbeitungsindustrie an.